top of page
IMG_20190624_213246.jpg

Im Juni 2000 gründeten 27 Square-Dancer zusammen mit Mickey als Clubcaller einen neuen Square-Dance-Club im Münchner Westen. Schnell war auch ein Name gefunden: Munich RollerCoaster. Dieser englische Begriff für Achterbahn beschreibt unseren Tanzsport sehr gut: Jeweils acht Tänzer sitzen sozusagen in einem Wagen, d.h. bilden einen Square, und fahren, d.h. tanzen gemeinsam. Beim Erlernen der Figuren und beim Tanzen gibt es Höhenflüge, aber auch mal Talfahrten, wenn etwas gar nicht klappen will. Und auch wenn wir selten richtig kreischen, merkt man uns doch die Freude und den Spaß am Tanzen und der Geselligkeit an.

 

Seit 2006 sind wir ein eingetragener gemeinnütziger Verein, unser Tanzort ist seit 2012 die "Aubinger Tenne". 

Mittlerweile besteht unser Club aus ca. 50 Mitgliedern. Oft besuchen uns an den wöchentlichen Clubabenden auch Gäste von Clubs in ganz Deutschland. 

Außer den regelmäßigen Tanzabenden mit den anschließenden gemütlichen Afterparties pflegen wir die Geselligkeit: Clubausflüge, auch ganze Wochenenden, Biergarten- und Weinfest-Besuche, Teilnahme an Veranstaltungen wie z.B. Straßenfesten stehen auf unserem Plan. Schon öfters konnten wir Zuschauer durch die Musik, Kleidung und Tanzvorführung begeistern.  

Wir veranstalten regelmäßig "Schnupperabende", um Besucher an unser Hobby heranzuführen und zu zeigen, dass Square Dance für jedes Alter und auch für Leute, die sich bisher für "Tanzmuffel" hielten, geeignet ist.  

 

bottom of page